Sonntag ist Kuchentag – Ostermuffins


Ostermuffins

Es ist wieder soweit: unser geliebter Kuchen-Sonntag!

Von unserer lieben Freundin Anne haben wir ganz viele kleine Terrakottatöpfchen bekommen. Die haben wir dafür benutzt um zwei verschiedene Muffinideen in Form von Ostermuffins zu machen.

Unser erstes Rezept ist ein Rüblikuchen und das Zweite ein Schokokuchen, jeweils für 12 Stück.

Für den Rüblikuchen benötigt ihr:

5 Eier

2 EL Vanillezucker

140 g gemahlene Mandeln

160 g Mehl

300 Möhren

1 TL Zimt

1 Msp. Muskat

1 Msp. Nelken

Pistazien, Zitrone, Schokoküsse und Puderzucker für die Deko.

Das Eigelb wird getrennt und das Eiweiß schaumig geschlagen. Zu dem Eigelb wird der Vanillezucker gegeben und schaumig gerührt. Die Möhren werden geschält und fein geraspelt. Dann die schaumige Eigelb-Vanillezuckermasse mit dem Mehl, den Möhrenraspeln und den Gewürzen mischen. Anschließend das steife Eiweiß unterheben.

Für die Schokomuffins braucht ihr:

2 Eier

250 g Mehl

2 TL Backpulver

100 g Zucker

110 g Butter

2 EL Vanillezucker

170 ml Milch

2 TL Backpulver

1 Prise Salz

60 g Kakaopulver

Fondant und Schokoküsse für dir Deko

Butter, Zucker, Eier, Milch und Vanillezucker werden mit dem Mixer gut verrührt. Mehl, Backpulver, Salz und Kakaopulver mischen und mit der Buttermischung gut verrühren.

Den Teig der beiden Mischungen in die Töpfchen geben. Die Töpfchen haben wir vorher eingefettet. Dann kam das ganze in den Backofen. Die Rübli- Töpfchen kommen für 40 min. in den Backofen und die Schoko-Töpfchen für 20 min.

Die Rübli-Muffins haben wir nach dem Auskühlen mit Zitronenzuckerguss bestrichen und mit Pistazien bestreut. Ein mit Zuchtperlen verzierter Schokokuss wird als Ostereis obenauf gesetzt.

Von den Schokomuffins haben wir die oberste Schicht abgeschnitten und wieder in das Töpfchen gebröselt. Die Schokoküsse haben wir mit Fondant verziert und daraus kleine Maulwürfe modelliert.

Kleiner Tipp: Zum Anrichten haben wir nicht alle Muffins mit unseren Schokokuss-Figuren dekoriert. Dadurch sieht die Kaffeetafel nicht zu überladen aus und die Gäste können sich nach ihrem Geschmack Muffins aussuchen 😉

Viel Spaß beim Nachbacken und einen schönen Kuchentag 🙂

Eure Lisa und Jasmin

Advertisements

7 Gedanken zu „Sonntag ist Kuchentag – Ostermuffins

  1. Pingback: Valentinstagsdessert | ideenfieber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s