In der Weihnachtsbäckerei…

Weihnachtsplätzchen

…gibt´s so manche Leckerei, zwischen Mehl und Milch, macht so mancher Knilch, eine RIESENGROßE Kleckerei, in der Weihnachtsbäckerei…

Kurz bevor Weihnachten nun endgültig vor der Tür steht, haben meine Freundin Anne unser Hundewelpe Annabelle und ich die Backstube und den Backofen nochmal richtig an deren Grenze gebracht.

Wir haben uns für drei verschiedene Rezepte entschieden: Bruchschokolade, Spritzgebäck und normale Ausstechplätzchen.

Als erstes haben wir den Mürbeteig für die Ausstechplätzchen gemacht, da er noch ca. eine Stunde im Kühlschrank liegen sollte, damit man ihn besser ausrollen kann.

Das Rezept zu der Bruchschokolade habe ich von meiner Stiefmutter bekommen, da ich zu Nikolaus ein Tütchen mit ihrer bunten und leckeren Bruchschokolade bekommen habe. Das wollte ich auch unbedingt ausprobieren.

Hierfür habe ich zwei kleine Auflaufformen genommen und diese mit Backpapier ausgelegt. Zuerst habe ich 400 g Weiße Kuvertüre geschmolzen und auf die Formen verteilt. Dann habe ich 400 g Vollmilchkuvertüre geschmolzen und diese dann langsam auf der Weißen Schokolade verteilt. Anschließend habe ich mich mit Plätzchen und Backperlen ans Dekorieren gemacht.

Während ich also mit der Bruchschokolade beschäftigt war, hat sich Anne um den Teig für das Spritzgebäck gekümmert. Wir haben schnell gemerkt, wie gut es ist, wenn man Spritzgebäck zu zweit macht, denn einer dreht an der Kurbel und der andere legt die Plätzchen auf das Backpapier 🙂 Im nu hatten wir sieben Bleche gefüllt mit Spritzgebäck.

Der Mürbeteig war in der ganzen Zeit kalt genug geworden und wir haben mit unseren paar Ausstechförmchen (ich brauche dringend neuere und aufregendere) gaaanz viele Plätzchen ausgestochen.

Als alles fertig gebacken war, haben wir noch dekoriert – mit Schokolade oder Backperlen.

Annabelle hat währenddessen dafür gesorgt, dass der Boden auch immer schön sauber bleibt und uns etwas auf Trab gehalten 🙂

Jetzt werden noch fleißig für Weihnachten die Plätzchentüten gepackt, ein schönes Schleifchen drum und einen von unseren selbstgebastelten Geschenkanhängern und die Bescherung kann beginnen!

Eure Lisa

Advertisements

Ein Gedanke zu „In der Weihnachtsbäckerei…

  1. Pingback: Geschenkidee – Das 30 – Minuten Entspannungsgeschenk | ideenfieber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s