Schafkuchen

Zum Geburtstag bekommt unser lieber Chris, aka Schaf, einen Schafkuchen. Ein Osterlamm-Rezept ist die Grundlage des Teigs. Für die Dekoration habe ich Schokocrossie-Masse verwendet.

Dazu benötigt ihr:

  • 80g Butter
  • 80g Mehl
  • 80g Zucker
  • 80g Speisestärke
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 2 Eier
  • 1TL Backpulver
  • ger. Schale einer Zitrone
  • 1 Prise Salz

Zucker, Butter und Zitronenschale schaumig rühren. Dann die restlichen Zutaten dazu geben und unterrühren. Den Teig in eine kleine Springform (ca. 17cm Durchmesser) geben. 2 Esslöffel davon in einem separaten Förmchen als kleines Häufchen verteilen, dies wird der Kopf. In dem auf 180°C vorgeheizten Backofen ca. 40 min backen.

Nachdem die Küchlein abgekühlt sind, wird die Schokocrossie-Masse auf dem Kuchen verteilt. Hier findet ihr unser Rezept dafür. Auf ca. 200g Cornflakes herunter gerechnet reicht es, um den Schafspelz zu formen. Aus Schokoriegeln, Zuckeraugen und Fondant habe ich noch Beine, Gesicht und Öhrchen gestaltet. Achja, und einen blauweißen Schal…

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Jasmin

Advertisements

7 Gedanken zu „Schafkuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s