Schokocrossies

Schokocrossies - 17.12

Schokocrossies- verschiedene Variationen

 

Oh du fröhliche…

Weihnachten rückt immer näher und der Backofen kommt aus dem Schwitzen gar nicht mehr heraus. Deshalb habe ich meinem eine kleine Verschnaufpause gegönnt und stattdessen ein paar Schokocrossies „gebacken“.

Rezept:

Cornflakes (ungesüßt)

Kuvertüre (Weiße, Vollmilch oder Zartbitter)

gehackte Nüsse

Backpapier

Die Kuvertüre habe ich einfach in einem Wasserbad zum schmelzen gebracht, die Cornflakes und die Nüsse (ich habe gestiftete Mandeln benutzt) hineingegeben und kräftig umgerührt. Anschließend habe ich nach belieben große oder kleine „Haufen“ auf Backpapier oder in kleine Förmchen verteilt und trocknen lassen.

Heute habe ich mal ausprobiert, die Schokocrossies mit Vollmilchkuvertüre zu machen und sobald sie getrocknet waren, habe ich mit weißer Kuvertüre Verzierungen auf die dunklen Crossies gemalt. Ein paar habe ich auch bevor sie getrocknet sind mit bunten Backperlen bestreut.

Als alles fertig war, habe ich noch ein paar Crossies in Weihnachtstütchen gepackt und mit selbstgebastelten Anhängern und Bändern verziert um es an den Weihnachtstagen als Mitbringsel für Familie oder Freunde zu verschenken.

Eure Lisa

Advertisements

2 Gedanken zu „Schokocrossies

  1. Pingback: Gefüllte Weihnachtstütchen- für Familie oder Freunde | ideenfieber

  2. Pingback: Schafkuchen | ideenfieber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s