Sonntag ist Kuchentag – schneller Apfelkuchen mit Amaretto

Apfelküchlein01_2

Heute gibt es mal einen Apfelkuchen, der von meiner Mummy gebacken wurde. Ist zwar der gefühlt 100. Apfelkuchen, den wir posten ist aber auch einfach lecker 😀 Dafür braucht ihr:

Für den Mürbeteig:

  • 150g Mehl
  • 1 Ei
  • 100g kalte Butter
  • 150g Zucker

Für den Apfelbelag:

  • 750g Äpfel
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 Ei
  • 2 EL Zucker
  • 200ml Sahne
  • 4 EL Amaretto
  • 2 EL Vanillepudding-Pulver
  • 2 EL gehobelte Mandeln

Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und eingewickelt in Klarsichtfolie für 15 bis 20 min in den Kühlschrank legen.

Die Äpfel waschen, schälen und klein schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.

Eine Tarte-Form mit Butter einfetten und mit dem Teig auslegen. Den Boden mit einer Gabel mehrere Male einstechen. Darauf die Apfelstücke verteilen.

Sahne, Amaretto, Ei, Zucker und Pudding-Pulver verrühren und über die Äpfel gießen.

Den Kuchen für ca. 45 min bei 180°C in den Ofen schieben.

Dazu passen super eine Kugel Vanilleeis und ein Klecks Sahne 🙂

 

Eure Jasmin

Advertisements

5 Gedanken zu “Sonntag ist Kuchentag – schneller Apfelkuchen mit Amaretto

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s